Neues

Barchel und Findorf/Kolheim siegen beim Nachtpokalschießen

Am 25. August  veranstalteten wir unser Nachtpokalschießen, bei dem insgesamt 18 Mannschaften aus verschiedenen Schützenvereinen antraten. Wieder wurden sehr gute Ergebnisse erzielt:

Damen:

  1. Findorf/Kolheim 156,3 Ringe
    Marita Schade 39,9 Ringe
    Christine Jagels 39,7 Ringe
    Heike Köhnke 38,6 Ringe
    Britta Sanders 38,4 Ringe
  2. Langenhausen/Friedrichsdorf 152,7 Ringe
  3. Kuhstedt 152,1 Ringe
  4. Barchel 151,4 Ringe
  5. Basdahl 150,0 Ringe
  6. Spreckens 142,9 Ringe
  7. Brillit 139,9 Ringe
  8. Karlshöfenermoor 134,9 Ringe
  9. Fahrendorf 134,4 Ringe

Nachtbeste: Sigrid Götsche, Basdahl, 40,4 Ringe

Schützen:

  1. Barchel 157,9 Ringe
    Hans Hermann Wintjen 40,8 Ringe
    Erwin Wintjen 40,6 Ringe
    Volker Blank 38,6 Ringe
    Günter Kürschner 37,9 Ringe
  2. Spreckens 155,3 Ringe
  3. Langenhausen / Friedrichsdorf 153,6 Ringe
  4. Kuhstedt 152,7 Ringe
  5. An der Höhne 144,1 Ringe (3x 10)
  6. Oese-Poggemühlen 144,1 Ringe (2x 10)
  7. Brillit 142,0 Ringe
  8. Basdahl 138,5 Ringe
  9. Fahrendorf 124,3 Ringe

Nachtbester: Hans Hermann Wintjen, Barchel 40,8 Ringe

Weiterlesen ...

Gute Laune beim Ferienspaß-Programm

Wir waren erstmals mit einem eigenen Programm beim Ferienspaßprogramm der Gemeinde Gnarrenburg vertreten, an dem 14 Kinder und Jugendliche teilnahmen. Neben Einblicken in den Schießsport stand der Spaß im Vordergrund. Neben "Entenschießen" hatten wir eine Kinderarmbrust und zwei Lichtpunkt-Anlagen aufgebaut. Im Fotoalbum finden sich ein paar weitere Bilder von dem Nachmittag, der für alle wie im Fluge vergang.

Susan "Susi" Marsand und Norbert Schlobohm erringen die Königswürde

Am vergangenen Wochenende feierten wir unser 161. Schützenfest. Am Samstag stand noch einmal König Tobias Maack im Mittelpunkt des Geschehens. Bei bestem Wetter machte sich die Schützenkompanie mit vielen Gastabordnungen auf den Weg zum Königsquartier, um ihn und seine Königin Monika Böhrs abzuholen. Selbst ein kurzer Schauer zum Ende des Umtrunks tat der guten Stimmung keinen Abbruch und so war auch der Schützenball im Anschluss gut besucht. Die Gäste feierten zu der Musik von DJ Wolle bis spät in die Nacht.

Der Sonntag startete mit einem Katerfrühstück und einem Umzug durch den Ort. Nach dem Erbsensuppe-Essen wurde es spannend: Es galt, die neuen Majestäten zu ermitteln. Zunächst freute sich Gerrit Schwarz, der mit dem 78. Schuss den Jugendrumpf zu Fall brachte. Seine Königin Maja Schröder erlegte den Rumpf mit dem 60. Schuss. Nun traten Petra Schriefer und Susan "Susi" Marsand an, um die Königin zu ermitteln. Bereits mit dem 5. Schuss explodierte der Rumpf und Susi Marsand stand als neue Königin fest. Bei den Schützen traten Norbert Schlobohm und Günther Striepe ans Gewehr. Mit dem 44. Schuss war es schließlich Norbert Schlobohm, der die verdeckte Sprengladung traf und sich so zum König schoss.

Bereits am Samstag wurden die neuen Kinderkönige ermittelt: Kinderkönig wurde Cetrik Biehl, Kinderkönigin wurde Lina Huntemann. Das neue Kindervizekönigspaar heißt Fabrice Kück und Jette Otten.

Die weiteren Ergebnisse:

Weiterlesen ...

Ute Dieckmann-Wellbrock und Friedrich-Wilhelm Topp siegen beim Anschießen

Am 06.05. starteten wir in die neue KK-Saison. Nach den umfangreichen Arbeiten im Schießstand waren die Anlagen rechtzeitig aufgebaut und bereit, so dass den ersten Wettbewerben des Jahres nichts mehr im Wege stand. Leider ließ die Beteiligung der Schützen zu wünschen übrig, wohingegen unsere Damen stark vertreten waren. Das sorgte dann auch für gute Ergebnisse. Neue Frühjahrsmeisterin wurde Ute Dieckmann-Wellbrock, die 47 Ringe erzielte. Bei den Schützen setzte sich Friedrich-Wilhelm Topp durch. Auch er errang 47 Ringe. Neue Frühjahrsmeister der Jugend wurden Gerrit Schwarz (43 Ringe) und Maja Schröder (38 Ringe).

Bei der Konkurrenzscheibe setzte sich Ulrich Schriefer mit 48 Ringen durch, während die Siegerin in der Damenkonkurrenz erst im Stechen ermittelt werden konnte: Katarina Böhrs bewies schließlich eine ruhige Hand und ließ ihre Konkurrentinnen Marit Garms, Susi Marsand und Janka Schöpper hinter sich. Alle vier hatten zuvor 46 Ringe erzielt. Monika Böhrs sicherte sich die Glücksscheibe mit 78 Punkten. Bei der Fleisch-Scheibe hatten drei Schützen 47 Ringe erzielt und so traten Willi Maack und Peter Matthias im Stechen gegen Tobias Maack an, der sich schließlich durchsetzen konnte.

In der zweiten Runde des Abteilungspokals unterlag die Westliche Abteilung den Damen mit 127 zu 135 Ringen außerdem setzte sich die Südliche Abteilung mit 138 zu 119 gegen die Jugend durch.

Ergebnisse vom LG-Schießen 2017

Am 31. März fand unter guter Beteiligung unser LG-Schießen statt. Die Gesamtwertung wurde mit einer Glücksscheibe, der Lupi, Röhrchenschießen und einer normalen LG-Scheibe ermittelt, es wurde nach Geschlechtern getrennt ausgezählt, unabhängig vom Alter. Bei den Schützen belegte Christoph Flathmann den ersten Platz mit 250 Gesamtpunkten, vor Manfred Garms (215) und Martin Wellbrock (208). In der Damen-Wertung setzte sich Maja Schröder mit 204 Punkten vor Ute Dieckmann-Wellbrock (171,5) und Corinna Maack (164,5) Punkten durch.

Fotos des Schießens finden sich bei den Bildern.