Diese Seite nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

Startseite

Gestern fand das Frühjahrsanschießen der Schützengesellschaft zu Gnarrenburg statt. Traditionell werden bei der Veranstaltung die Frühjahrsmeister ausgeschossen. Bei den Schützen konnte sich Tobias Maack den Titel erst im Stechen gegen Hans-Peter Hagenah sichern. Beide errangen zuvor 49 Ringe. Auch bei den Damen war ein Stechschuss erforderlich. Ute Dieckmann-Wellbrock setzte sich hier gegen Sandra Schröder durch, die beide 45 Ringe erzielten. Beide Frühjarsmeister der Jugend verteidigten ihre Titel, Florian Redmann und Anne Garms ließen mit 49 bzw. 50 Ringen den Mitbewerbern keine Chance.

Die Damenkonkurrenz sicherte sich Ute Dieckmann-Wellbrock mit 46 Ringen im Stechen mit Sandra Schröder und Erika Bredehöft. Bei der Konkurrenz der Schützen erzielte Willi Maack mit 48 Ringen den ersten Platz, musste jedoch auch ins Stechen gehen: Christian Schnarhelt und Hans-Peter Hagenah hatten zuvor ebenfalls 48 Ringe geschossen. Die Glücksscheibe errang Jana Schijven mit 127 Punkten, den ersten Platz der Fleischscheibe sicherte sich Karin Maack mit 49 Ringen.