Startseite

Das 153. Schützenfest der Schützengesellschaft zu Gnarrenburg war ein voller Erfolg. Nicht nur, dass das Wetter mitspielte und während der Abholung der Majestäten Bernd Witte und Rita Burfeind am Samstag Nachmittag die Sonne schien, auch der anschließende Ball war so gut besucht wie lange nicht mehr. Alle Besucher waren sich einig, dass man eine solche Feier in Gnarrenburg schon seit Jahren nicht mehr erlebt hat. Die gute Stimmung setzte sich auch am Sonntag fort und so war es auch kein Wunder, dass sich problemlos Anwärter für die Königswürden fanden. Bei den Damen traten um 16:30 Uhr Christel Klemme und Sandra Schröder an. Sandra Schröder konnte sich dann mit dem 19. Schuss durchsetzen und den Rumpf zum bersten bringen. Um 17:00 Uhr stieg die Spannung dann ein weiteres mal, als die Anwärter für den Königstron Detlef Marsand und Rolf Monsees das Gewehr in die Hand nahmen. Groß war der Jubel dann beim 10. Schuss, als Rolf Monsees die versteckte Ladung genau traf und der Rumpf explodierte.

Die neuen Würdenträger sind:

König
Rolf Monsees
Königin
Sandra Schröder
Jugendkönig
Marvin Monsees
Jugendkönigin
Sandra Steeneck
Kinderkönig
Alexander Garms
Kinderkönigin
Mascha Korte
Kinder-Vizekönig
Tristan Bargmann
Kinder-Vizekönigin
Nancy Marsand